Feldgeschworene der Gemeinde Hepberg

24. Oktober 2017 : Aktuelle Truppe der Feldgeschworenen (Siebener) der Gemeinde Hepberg im Jahr 2017

Die Mitwirkung bei der Abmarkung der Grundstücke ist die wesentliche Aufgabe der Feldgeschworenen. In diesem Jahr standen in der Gemeinde Hepberg Neuwahlen an und auf Anregung der Feldgeschworenen wurde eine Erhöhung der Anzahl der Feldgeschworenen von bisher 6 auf künftig 7 Personen vom Gemeinderat beschlossen.

Aktuelle Truppe der Feldgeschworenen vor dem Römerstein (von links nach rechts):

Raimund Schauer (Stellvertr. Obmann), Herbert Unholzer, Johann Wittmann (Obmann), Konrad Bauer, Altbürgermeister Albert Beer, Ferdinand Wallenberger und Konrad Press (45 Jahre Feldgeschworener). Rechts auf dem Bild: Erster Bürgermeister Albin Steiner