Schutzimpfung gegen das Coronavirus

12. Januar 2021 : Wo wird im Landkreis Eichstätt geimpft? - Das Landratsamt Eichstätt stellen die aktuellsten Informationen auf der Landkreishomepage ein unter https://www.landkreis-eichstaett.de

Wenn Sie zu einer der Personengruppen gehören, die mit Priorität 1 geimpft werden kann und geimpft werden wollen, benötigen Sie unbedingt einen Termin in einem der beiden Impfzentren. Dazu müssen Sie sich unter folgendem Link (https://impfzentren.bayern/) in einem Registrierungsportal des Freistaates Bayern anmelden. Für Personen, die keine Möglichkeit haben, sich selbst online zu registrieren, gibt es die Möglichkeit einer telefonischen Unterstützung durch die Malteser unter 0800 58927992.

Die Bürger, die 80 Jahre oder älter sind, werden noch zusätzlich mit einem Schreiben unseres Herrn Landrates informiert, das diese Woche in Auslauf gehen wird.

Homepage des Landkreises Eichstätt – alle relevanten Informationen zur aktuellen Schutzimpfung gegen das Coronavirus: https://www.landkreis-eichstaett.de/aktuelles/presseberichte/schutzimpfung-gegen-das-coronavirus/

Wer Anspruch auf eine Coronaschutzimpfung hat ist in einer Bundesverordnung (CoronaImpfV) geregelt. Darin wird zwischen verschiedenen Prioritätsstufen unterschieden. Es gibt mehrere Personengruppen, die gleichrangig mit höchster Priorität geimpft werden sollen. Im Wesentlichen kann man die Gruppen so zusammenfassen:

 1.       Personen, die 80 Jahre oder älter sind

2.       Bewohner und Personal von Alten- und Pflegeheimen

3.       Pflegepersonal ambulanter Pflegedienste

4.       Personal medizinischer Einrichtungen, in Bereichen mit einem sehr hohen Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus (z.B. im Rettungsdienst, Notaufnahme)

5.       Personal medizinischer Einrichtungen, wo Personen behandelt werden die ein sehr hohes Risiko haben, bei einer Infektion mit dem Coronavirus einen sehr schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf zu erleiden

Die Pflegeeinrichtungen im Landkreis sind fast vollständig mit den Erstimpfungen versorgt. Auch medizinisches Personal hat bereits Impfungen erhalten. Nicht mit höchster Priorität geimpft werden können Einzelpersonen, die individuell aufgrund von Vorerkrankungen zum Beispiel ein sehr hohes Risiko für einen schweren Verlauf nach einer Coronainfektion haben. Personen, die nicht den o.g. Gruppen der Verordnung zuordenbar sind, haben im Moment praktisch keine Chance auf eine Coronaschutzimpfung.

Telefonische Erreichbarkeiten:

Gesundheitsamt Eichstätt: 08421/70-512
Corona-Test-Station: 08421/70-577 oder termin-corona@lra-ei.de
Schutzimpfung Terminvereinbarung: 08421-980733 oder unter 0800-589 279 92
Corona-Hotline des Landratsamtes Eichstätt für nicht medizinische Fragen: 08421/70-500
Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL): 09131/6808-5101
Corona-Hotline der Bayerischen Staatsregierung: 089/122-220

Medizinische Hilfe außerhalb der Praxis-Öffnungszeiten: Dann wählen Sie die 116117

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.